missing image 1 TV-Westfalia 07 Epe e.V.

Entdecke dein Herz für den Turnverein - denn du brauchst es noch lange!


Artikel zum Thema: Michaelislauf



Es lief rund beim TV Westfalia

Epe

Die Kinder lechzten offensichtlich am meisten danach, sich beim Michaelislauf wieder mit anderen zu messen. Denn mit 313 Läuferinnen und Läufern im Alter von 10 Jahren und jünger stellten sie beim 800-Meter-Lauf und Bambinilauf den Großteil der insgesamt rund 500 Aktiven. Den Läufen über 5 und 10 Kilometer drückten vor allem Marco Sietmann von der LG Brillux Münster und die heimischen Läuferinnen und Läufer vom TV Westfalia Epe ihren Stempel auf.

Von Günter Poggemann

Hier geht es zum Bericht der WN

mehr...
0 Kommentare?

Fiebern auf den Startschuss

Epe

Einige können den ersten Startschuss beim 33. Michaelislauf kaum erwarten. „Unsere Leute halten es kaum noch aus vor Vorfreude“, berichtete ein Mitarbeiter des Wittekindshofs. Schon in den vergangenen Jahren waren gerade die Teilnehmer beim Handicaplauf immer mit besonderer Begeisterung beim Lauf in Epe dabei. Aber auch die Organisatoren vom TV Westfalia Epe fiebern nach zweijähriger Pause der Veranstaltung entgegen.

Von Günter Poggemann

Hier geht es zum Bericht der WN

mehr...
0 Kommentare?

Kesrtin Schulze-Kalthoff lässt Männer über fünf Kilometer hinter sich

Erfolgreiche Langstreckler: die Top 3 über zehn Kilometer (oben, li.) mit Guido Bouwer, Sieger Klaus Eckstein und Christoph Flucht (von li.), bei den Frauen (oben, re.) behaupteten sich (von li.) Franziska Dinkelborg, Siegerin Edith Stiepel und Sara Kaute. Fabiane Meyer (unten, li.) vom TV Epe wurde Zweite über fünf Kilometer; Klaus Opitz (unteres Foto, re.) vom TV Gronau siegte in seiner AK M 70.

Epe -

Der nasse Asphalt tat der Begeisterung beim Michaelislauf ib Epe keinen Abbruch. 438 Aktive begaben sich auf die unterschiedlich langen Strecken – und waren und Ehrgeiz und noch mehr Spaß bei der Sache. Überraschendes gab es nicht nur auf der Laufstrecke, sondern auch am Rande . . .

Hier geht es zum Bericht der WN

mehr...
0 Kommentare?

TV Westfalia Epe: 31. Michaelislauf: Starter trotzen dem Regen

Leichtathletik | TV Westfalia Epe: 31. Michaelislauf: Starter trotzen dem Regen

Epe -

Der Regen störte zwar die Zuschauer, guten Leistungen stand er beim 31. Michaelislauf in Epe aber offensichtlich nicht im Wege. Denn die Schnellsten sowohl über die 10 km als die 5 km zeigten sich mit ihren Zeiten durchweg zufrieden.

Hier geht es zum Bericht der WN

mehr...
0 Kommentare?

Leichtathletik | TV Westfalia Epe: 30. Michaelislauf

Die Schnellsten über 10 Kilometer waren Daniel Plugge als Zweiter, Nils Scheffer als Erster und Stefan Wielers als Dritter (v.l.).

Spannung bis zur Zielgeraden

Epe - 

Viel besser hätte die 30. Auflage des Michaelislaufs für die Gastgeber nicht laufen können. Zahlreiche Top-Platzierungen gab es für den TV Westfalia Epe – und dazu einen an Spannung kaum zu überbietenden Hauptlauf, bei dem am Ende auch ein Eperaner die Nase knapp vorn hatte.

Hier geht es zum Bericht der WN

mehr...
0 Kommentare?

Michaelislauf: Handicaplauf: Nicht mehr wegzudenken aus dem Programm

Gemeinsam auf der Strecke waren Menschen mit Behinderungen und Betreuer beim Handicaplauf

Handicaplauf

Epe - 

Der Handicap-Lauf ist seit vielen Jahren Teil des Michaelislaufs und nicht mehr aus dem Programm wegzudenken. Das zeigte sich auch bei der 30. Auflage wieder.

Hier geht es zum Bericht der WN

mehr...
0 Kommentare?

12 Artikel (2 Seiten, 6 Artikel pro Seite)